Wilde Jungs 2015- Rockfabrik Nürnberg

Nach ein paar Monaten Pause waren die Jungs rund um Frontmann „Tyson“ wieder unterwegs.  Diesmal mit zum Teil neuer Besetzung. Nachdem Gründungsmitglied und Bassist „Poldi“ letztes Jahr plötzlich die Band verlassen hatte, wurde der neue Bassist „Steff“ erstmals dem Publikum bei den beiden Shows in Berlin (K17) und Nürnberg (Rockfabrik) vorgestellt. Auch für den bisherigen Lead-Gitaristen „Juli“ war es eine der letzten Shows.

Von Abschiedsstimmung war hier allerdings nichts zu spüren. Die Menge tobte, wie bei den Wilden Jungs üblich, zu all den bekannten Klassikern (La Familia, Frankfurter Jungs, Himmel, Böse Mädchen, u.v.a.). Selbst bei der Premiere des neuen Songs „Gloria“ (Video erscheint in der kommenden Woche hier) wurde nach einmal hinhören der Chor lauthals mitgesungen.

Support Acts in Nürnberg: Kalapi + Sündflut

Fotos: Jens Bergmann